Roman Coppola wird den geneigten Lesern ein Begriff sein als häufiger Co-Autor von Wes Anderson und im Kreise seiner namhaften Familie. Nun führt er selbst wieder Regie in seinem ersten großen Film und hat dort langjährige Kollaborateure wie Jason Schwartzman und Bill Murray versammelt um Charlie Sheen zu seiner Rückkehr zum Kinoolymp zu helfen. Der Trailer schaut verdammt verrückt aus und verspricht den gleichen unkonventionellen Charme aus Andersons Filmen. Dazu werden noch Aubrey Plaza, Patricia Arquette, Mary Elizabeth Winstead und Katheryn Winnick als Augenschmäuse über die Leinwand laufen und Sheen umwerben. Hört sich klasse an.

IMDB hat komische Poster mit Bananen und Gurken, die wahrscheinlich erst im Kontext des Films Sinn ergeben. Offizielle Zusammenfassung:

Set in a stylized Los Angeles, A GLIMPSE INSIDE THE MIND OF CHARLES SWAN III is a playful comedy of lost love, friendship, revenge fantasies, and Brandy Alexanders. Charles (Charlie Sheen) is a successful graphic designer whose fame, money and charm have provided him with a seemingly perfect life. When his true love, a perplexing beauty named Ivana, suddenly breaks off their relationship, Charles’ life falls apart, and he swirls into a downward spiral of doubt, confusion and reflection. With the support of his loyal intimates — Kirby (Jason Schwartzman), Saul (Bill Murray), and his sister, Izzy (Patricia Arquette) — he begins the hard road of self-evaluation to come to terms with a life without Ivana. The film begs the question: Is it possible to love and hate someone at the same time?