Mir fehlen gerade die Worte: Disney kauft Lucasfilm für 4 Milliarden Dollar und plant Star Wars: Episode 7 für 2015. George Lucas ist nur noch kreativer Berater. Hier ein Ausschnitt von der Presseveröffentlichung:

Kathleen Kennedy, current Co-Chairman of Lucasfilm, will become President of Lucasfilm, reporting to Walt Disney Studios Chairman Alan Horn. Additionally she will serve as the brand manager for Star Wars, working directly with Disney’s global lines of business to build, further integrate, and maximize the value of this global franchise. Ms. Kennedy will serve as executive producer on new Star Wars feature films, with George Lucas serving as creative consultant. Star Wars Episode 7 is targeted for release in 2015, with more feature films expected to continue the Star Wars saga and grow the franchise well into the future.

Ich bin grad viel zu sehr verwirrt und verdutzt um geordnete Gedanken zu formulieren, aber diese Meldung deute ich nach einem ersten Schock mal vorsichtig positiv. Ich war ja eher dafür Star Wars kinomäßig ruhen zu lassen, aber unter neuer Führung und mit einem ganzen Universum an Comics, Büchern und sonstigen Geschichten könnte das echt was werden. Indy gehört damit jetzt übrigens auch zu Disney, nicht vergessen!

Angeblich soll dann alle zwei bis drei Jahre ein neuer Star Wars Film in die Kinos kommen.

Update: Video mit Lucas und Kennedy, die über die Zukunft von Star Wars sprechen und wieso Disney ein gutes, neues Zuhause ist.

I’m doing this so that the films will have a longer life. So more people and fans can enjoy the films in the future. It’s a very big universe I’ve created. A lot of stories that are sitting in there.