The image, which was posted online by ESO on Wednesday, depicts 173 million different celestial objects, 84 million of which have been determined to be stars, according to ESO scientists. Altogether, the image is one of the largest ever produced in astronomical history and is so far the largest and most detailed of this region of the central Milky Way. via TPM

Die Europäische Südsternwarte hat ihr Paranal Observatorium in Chile auf die Zentralregion der Milchstraße gerichtet und obiges Bild geschossen. Atemberaubend. Das Besondere bei diesen Aufnahmen ist, dass man auch Infrarotaufnahmen gemacht hat, weil man auf diesen mehr erkennt, denn wir haben ziemlich viel Staub am rumfliegen, der uns sonst die Sicht verdeckt.

Das Bild gibt es in Hi-Res und auf TPM kann man die Infrarotaufnahmen und eingezeichnete Sternbilder sehen.