Where the Hell is Matt? 2012

21 Jun, 2012 · Sascha · Alles sonst so

Matt Harding ist zurück und er hat ein wenig das Tanzen gelernt. Wer hätte das gedacht? Vor mehr als sechs Jahren schmiss der Videospielentwickler seinen Job und reiste mit seinen Ersparnissen um die Welt und ließ sich von Einheimischen vor Sehenswürdigkeiten filmen, während er lustig rumtanzt. 2008 wiederholte er das wieder, dieses Mal mit Menschen rund um den Globus. Nun ist er Vater und verheiratet und älter und sogar tanzen kann er ein wenig. Wahnsinn. Ein bisschen Hampelei gibt es zwar immer noch, aber dieses Mal ging es mehr um einen choreographierten Tanz rund um die Welt und das Zusammenkommen der Menschen als weltweit alle Sehenswürdigkeiten abzuklappern, das hat er ja nämlich schon hinter sich. Ich hoffe, dass er das noch in 30 Jahren macht. Übrigens sehr traurig, dass die Tänzerinnen aus Syrien wegen ihrer eigenen Sicherheit undeutlich gemacht wurden. Das zeigt, dass wir trotz der schönen Seiten des Lebens, wie sie Matt uns in seinen Videos zeigt, noch einiges zu tun haben für unsere Mitmenschen.

Den großartigen Song gibt es bei iTunes zu kaufen. Der Teaser ist übrigens auch großartig, ganz am Ende auf die Lippen des Soldaten achten!