Update: Der Trailer ist inzwischen online.

Ich bin 1987 geboren und als Jackass um die Jahrtausendwende rauskam, war das für uns Halbstarke das Festival der vorgetäuschten Männlichkeit überhaupt. Wir drehten sogar unsere eigenen Filmchen. Heute bin ich älter und hoffentlich weiser, mag Jackass aber immer noch, auch wenn ich über einige Sachen inzwischen den Kopf schütteln muss. Trotzdem, bei Jackass 3 habe ich Tränen gelacht.

Nach dem Tod Ryan Dunns dachte ich mir, dass es eigentlich keinen weiteren Jackass-Film mehr geben wird. Dazu passte auch das Ende von Jackass 3. Das Tribute mit allen Leuten der Crew machte das noch deutlicher. Dennoch scheint jetzt ein neuer Film in der Mache, denn Paramount hat sich eine Menge Domains gesichert, die auf die Verfilmung der Bad Granpa Sketche schließen lassen.

Ich habe da sehr gemischte Gefühle. Auf der einen Seite wahrt man so kurz nach dem Tode von Dunn die Ruhe, auf der anderen will man sich das Geld, dass es zu machen gibt (Jackass 3 machte 170 $ Millionen Umsatz), nicht entgehen lassen. Hier ein Clip aus der Serie, für diejenigen, die mit “Bad Granpa” noch nichts anfangen können.


via First Showing