“Django. The D is silent.” Endlich bekommen wir den ersten Trailer zu Quentin Tarantinos neuem Film ‘Django Unchained’, in dem der gleichnamige Titelheld, gespielt von Jamie Foxx, in Zusammenarbeit mit dem deutschen Ex-Zahnarzt-nun-Kopfgeldjäger Dr. King Schultz (Christoph Waltz), seine Frau aus den Händen des fiesen Sklavenhändlers Calvin Candie (Leonardo DiCaprio) befreien muss. Hört sich nach typischem Tarantino an und schaut auch so aus:


via F5

Ich liebe den Funk in Verbindung mit den Bildern und der Gewalt und den Close-Ups und allem drum und dran, ich bin jetzt schon ganz hin und weg. DiCaprio hat scheinbar den Spaß seines Lebens in der Rolle, ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster, aber eine Nominierung als bester Nebendarsteller bei den Academy Awards dürfte gar nicht mal so unwahrscheinlich sein. Wie schon bei Waltz ist seine Rolle politisch unkorrekt und er spielt sie mit genau der gleichen Freude wie Waltz. Wird interessant den ganzen Film zu sehen, wenn er am 31. Januar in die deutschen Kinos kommt.

  • http://doscorazonesblog.wordpress.com Dos Corazones

    Die Academy wird Leo doch nur wieder nominieren, um ihn mit einer erneuten Nullrunde weiter zu deprimieren. Aber stimmt schon, dass seine Rolle ihm scheinbar Spaß macht.
    Und der Film kommt bei uns doch nicht mehr im Dezember?!? So langsam hasse ich Deutschland ja für die Kinopolitik…

  • Pingback: Equilibrium