‘The Perks of Being A Wallflower’ war sicherlich bei nur ganz wenigen Fans wie mir auf der diesjährigen Liste von Filmen, auf die man hinfiebert – das dürfte sich jetzt ändern. Bei den MTV Movie Awards ist gerade endlich der erste Trailer gelaufen, nachdem man über schier unendliche Monate nur wenige Photos bekommen hat. Gestern gab es obige Poster, das auf den ersten Blick ein wenig langweilig wirken mag, dafür aber eine sehr nette Hommage an das Buchcover ist.

Überraschenderweise hat Buchautor Stephen Chbosky selbst bei diesem Film Regie geführt, das kommt ja auch so gut wie nie vor. Ich denke aber, dass er der perfekte Mann für den Job ist. Charlie ist so ein introvertierter Kerl im Buch, dass es unglaublich schwer ist, das auf die Leinwand zu bringen. Den Buchautor für diesen Job anzuwerben war natürlich ein super smarter Schachzug.

via First Showing

Der Trailer schaut super aus, insbesondere der Look der frühen 90er wurde klasse eingefangen. Alle Schauspieler schauen prima aus, Lerman hat das perfekte Gesicht für die Rolle, Ezra Miller darf seine grandios-erschreckende Performance in ‘We Need To Talk About Kevin’ aus meinem Gedächtnis spielen und Emma Watson hat als Manic Pixie Dream Girl Sam die Chance sich nach Harry Potter neu zu profilieren. Der Supporting Cast ist mit Paul Rudd, Mae Whitman, Melanie Lynskey, Kate Walsh, Dylan McDermott, Johnny Simmons und Nicholas Braun auch verdammt beachtlich. Kinostart ist in den USA ist der 14. September, ein deutscher Kinostart ist noch nicht bekannt, dürfte aber auch im Q4 2012 liegen. Hoffentlich.