Neues Spiel: Star Wars 1313

03 Jun, 2012 · Sascha · Games

Es gibt sie noch, die wirklich guten und harten Star Wars Geschichte, doch ein wenig danach muss man schon suchen. In Comics und Büchern wird man im Expanded Star Wars Universum fündig. Bald jedoch werden wir selbst einen Charakter durch die Welten steuern können, denn LucasArts hat jetzt zum Wochenstart der E3 ein neues Spiel angekündigt, in dem der Spieler in die Rolle eines Kopfgeldjägers schlüpft und auf den unteren Ebene von Coruscant im Abschaum der Galaxis auf seine Ziele Jagd macht. Star Wars 1313 wird das Spiel heißen und sich sehr nahe an der geplanten TV-Serie orientieren. So hatte Prequel-Produzent McCallum einst gesagt, dass sich die Serie um den Untergrund auf Coruscant drehen wird – und das mit ‘Der Pate’ verglichen. Warten wir das mal ab. Das Spiel verspricht aber Einiges, so arbeitet ILM mit und benutzt die gleiche Mo-Cap-Technologie wie für den Hulk in ‘The Avengers’.

via /Film

Der Gameplay-Trailer wird morgen um 10 Uhr in den USA bei SpikeTV seine Premiere feiern und kurz darauf wohl online sein, ich hau ihn natürlich direkt hier ins Blog. Bis dahin: Hier noch ein paar Concept Arts und die offizielle, englische Zusammenfassung:

Named for Level 1313, a ruthless criminal underground deep below the surface of the planet of Coruscant, the game puts players in control of a deadly bounty hunter as he uses an arsenal of exotic weaponry to hunt down his marks and uncover the truth surrounding a criminal conspiracy. Star Wars 1313 emphasizes epic set pieces and fast-paced combat with a hero who uses human skills and gadgets, rather than supernatural Force powers, to make his way through this dangerous world.

  • Klingt gut. Und ich freue mich auf den Trailer. Bleibt zu hoffen, dass das die Realserie aber nicht ersetzt.

  • Sascha

    Ich wäre ehrlich gesagt gar nicht so traurig…. Star Wars sollte einfach ruhen, ist aber zu lukrativ als dass das jemals passieren würde.

  • Naja, die Realserie steht im Moment zuoberst auf der Liste der Projekte, die ich gerne sehen würde.

  • Sascha

    Von dem möglichen Sachen, die LucasFilm machen könnte in nächster Zeit – ja. Von den möglichen Star Wars Sachen, die sie machen können? Bitte nein. Ruhen lassen. Reboot der Prequels. Haha :D

    Spaß beiseite, sehen würde ich es ehrlich gesagt auch gerne – aber nur, wenn es gut ist. Und ich habe das Gefühl, dass man bei Lucasfilm weiterhin zu reklusiv arbeitet. TV ist das neue Kino. Talentierte Autoren gehen heute ins Fernsehen, weil es besser ist. Bei Lucasfilm scheint es sich für mich immer noch eher danach anzuhören, dass man gerne günstigere, 45-minütige Film drehen will.