Ich bin ja bekanntlich riesiger Fan von Jurassic Park. Ich glaube, dass ich die Geschichte von meinem Papa, der unbedingt Kinokarten kaufen wollte und mich extra ein Jahr älter machte (dann 7 statt 6), aber am Ende trotzdem keine Tickets bekam. Gott sei Dank! Ich war auch Jahre später durch die VHS verstört und mein armer Papa wusste gar nicht, was er mir da eigentlich antun würde – ich mochte halt nur Dinosaurier und das war halt ein Film mit Dinosauriern.

Jedenfalls mag ich rohes Bildmaterial von den Dreharbeiten. Sowas gibt es heute noch selten, denn wirklich nahezu alles ist gestreamlined und hübsch gemacht, ob jetzt für Online-Marketing über Blogs oder für die Home-Releases. Hier sieht man Spielbergs Gehirn bei der Arbeit, ein wahrer Meister, insbesondere im Umgang mit seinen Schauspielern. Und nicht zu vergessen: Kinder. Spielbergs Auge für die kindliche Faszination spiegelt sich ja in seinen Werken immer wider, aber auch die Kinder selbst in seinen Filmen sind immer prima. Das gibt es selten.


via /Film

  • Ob er die Dinosaurier auch so gut unter Kontrolle hatte?