/Film hat eine ganze Anzahl von Behind-The-Scenes Photos von ‘Prometheus’, der ja bekanntlicherweise im ‘Alien’-Universum spielen wird. Inwieweit der Film aber ein direktes Prequel zum ersten Film in der Quadrilogie sein wird, ist bei Fans umstritten. Die Trailer deuten an, dass die Verbindung dann doch stärker sein wird, da der Film sich um das Schiff der/des (?) Space Jockeys drehen wird, die wohl, wie man vermuten darf, uns Menschen erschaffen haben. Unter den Photos diskutiert Drehbuchautor Damon Lindelof (‘LOST’), inwieweit der Stempel des “Alien-Prequels” für ihn zutrifft.

The thing about a prequel is, as fascinating as it may to watch Anakin turn to the dark side of the Force, there’s an inevitability to it. You know when you go in the prequel can only cover A to Y and then Z is gonna be the preexisting material. You can’t end it in an exciting or surprising way. You can only end it in the inevitable way. …

When I went to go see The Thing prequel, for example, I’m assuming this movie is going to be the sequence of events that led up to a dog being infected by the Thing and then being chased by a helicopter across the frozen tundra — because I know then what happens next because I saw The Thing. And that’s exactly what it was. On a certain level, you’re satisfied because if you’re calling a movie a prequel, that’s what you’re expecting. On another level, you sort of walk out going, “Boy I wish there was a little bit more room for me to not exactly know what I was walking into.

In my opinion, in order to define Prometheus as a prequel, Is it set in the Alien universe? … If you just watch the teaser trailer, and you see how the word Prometheus reveals itself … or look at the production design, you don’t need me to tell you anything.

So then the next question is: Is it a prequel to Alien? To that, I can’t really answer the question because my definition of prequel, the A-to-Y definition, I hope it’s not. I hope that this movie can be surprising. The ending of this movie; the sequel to Prometheus is not Alien. The sequel to Prometheus, if it does well and people like it, would be another movie that goes off in its own direction, that runs tangential to Alien.

via /Film

Ich glaube zu verstehen, was Damon sagen will und besonders seine Ausführungen zu Sequels im Allgemeinen und im Bezug auf Star Wars in einem sehr sehenswerten 3 stündigen Interview (Video, ab 2:18:00) sind nachzuvollziehen und clever. Er weiß, von was er redet. Dennoch bin ich der Meinung, dass es ziemlich offensichtlich ist, was in ‘Prometheus’ passieren wird, wenn man Alien gesehen hat. Die Trailer und das im Teaser abstürzende Raumschiff bestätigen das nur. Ebenso wird in ‘Alien’ später nicht von einem SOS-Signal, sondern von einer “Warnung” gesprochen. Deutlicher kann man es eigentlich nicht machen.

Trotzdem schaut ‘Prometheus’ fantastisch aus und ich bin mir sicher, dass Lindelof große Arbeit geleistet hat. Immerhin hat der Mann ‘LOST’ erfunden. Diese ganze Diskussion, ob es ein Prequel nun ist oder nicht, ist auch ziemlich unsinnig; insbesondere bevor wir den Film überhaupt gesehen haben. Schließlich entscheiden am Ende die Zuschauer und Fans anhand der Qualität eines Films, ob sie ihn mögen oder nicht, und nicht anhand der Tatsache, ob dass es ein Prequel oder Sequel gibt. Es hätte ja auch gute Star Wars Prequels geben können.