Greedo-Shoots-First-550x236

George Lucas kann es einfach nicht lassen. Wir Fans wären ja bereit mit der Kritik aufzuhören, wenn er nur noch Fernsehserien raushaut, die uns nicht interessieren – ABER NEIN! Er muss auch weiterhin an der alten Trilogie rumfuchteln. Darüber habe ich ja ausgiebig berichtet. Jetzt hat er sich wieder geäußert und zwar erneut zur berüchtigten “Han shot first”-Szene. Erst vor Kurzem, im Rahmen der Marketingtour von ‘Red Tails’ meinte er, dass Han niemals wirklich zuerst Greedo erschoss. Immerhin wäre Han nie so ein böser Finger gewesen. Was wäre das für eine Botschaft an die jungen Fans!? Die Fans und Laserdiscs liegen also falsch. Jetzt äußerste er sich erneut und machte die Szene noch deutlicher:

“The controversy over who shot first, Greedo or Han Solo, in Episode IV, what I did was try to clean up the confusion, but obviously it upset people because they wanted Solo [who seemed to be the one who shot first in the original] to be a cold-blooded killer, but he actually isn’t. It had been done in all close-ups and it was confusing about who did what to whom. I put a little wider shot in there that made it clear that Greedo is the one who shot first, but everyone wanted to think that Han shot first, because they wanted to think that he actually just gunned him down. If you take a look at the new Blu Ray version, they shoot almost at the same time. Greedo still shoots first but Han, because he is secretly force-sensitive, can block the shot and react quickly.

Ich glaube ich höre nicht recht! Was George also sagt, ist, dass Han, auf Grund seiner ihm und uns unbekannten und unausgebildeten Jedi-Kräfte fast gleichzeitig schießen kann?! WAAAAAAS??!?!?! Hier die Szene von der Blu-Ray:

Ich wunderte mich ja schon immer darüber, dass Greedo, ein offensichtlich recht erfoglreicher Kopfgeldjäger, sein Ziel aus 2 Metern Entfernung so einfach verfehlt – sogesehen finde ich das gar nicht mal schlecht. Aber ich dachte immer, dass Greedo den Schuss verfehlt, weil er durch den Blastertreffer mit seiner Waffe verrutschte? Ist George eigentlich bewusst, dass er indirekt eigentlich das hier sagt: “Han shot first because he is a Jedi”. Was geht in ihm vor? Ist ihm bewusst, dass er die Arbeit von 30 Jahren im Expanded Universe damit quasi komplett zerstört? Ich kann es einfach nicht fassen. Und dabei meinte er gestern in einem kurzen Interview mit TMZ, dass er fertig ist mit Star Wars.

  • Ich mag dich :)

  • flo

    das fällt einem echt nichts zu ein.

    zum glück bin ich nur ein mittel-mäßiger Star Wars Fan. Sonst würde ich mich wahrscheinlich SEHR aufregen.

  • reeft

    Unglaublich der Kerl, oder?