Es muss wirklich das Jahr des Hard-Sci-Fi sein, denn neben all den anderen Titeln in diesem Jahr bekommen wir auch das Remake von ‘Total Recall’ – nur ohne Mars, dreibrüstige Frauen und Arnold Schwarzenegger, dafür aber Colin Farrell, Bryan Cranston und eine pfiffige Geschichte:

As the nation states Euromerica and New Shanghai vie for supremacy, a factory worker (Farrell) begins to suspect that he’s a spy, though he is unaware which side of the fight he’s on.

Das hat immer noch recht wenig mit Philip D. Dicks originaler Kurzgeschichte zu tun, aber der Teaser für den Trailer (sigh…) schaut schon mal ganz nett aus. Und alles, was in Richtung Blade Runner geht, ist ohnehin ein großer Schritt in die richtige Richtung. Jedoch führt den Len Wiseman, der Kopf hinter dem Underworld-Quatsch und Regisseur von Stirb Langsam 4.0, Regie – kein gutes Zeichen. Kinostart bei uns ist der 16. August.

  • Instant Ständer in the pants.

  • flo

    Ich glaube er wird an den Charme des Originals nicht herankommen. Dennoch freu ich mich!

  • reeft

    Neee, bestimmt nicht. Aber denke, dass der Film sich auch ein wenig ernster nimmt. Finde ich auch richtig.