Leider Gottes wird uns im November der letzte Teil von Twilight in die Kinos kommen. Autorin Stephanie Meyer hatte ja schon mehrfach angedeutet, dass sie vielleicht mal ein fünftes Buch schreiben wird, doch selbst wenn, würde es lange dauern, bis dieses verfilmt werden würde. Währenddessen versucht man den lodernden Twilight-Craze noch solange auszubeuten, wie man kann, und verfilmt das einzige Nicht-Twilight-Buch von Stephanie Meyer namens ‘The Host’.

In ‘The Host’ verlässt Meyer Vampire und wechselt in die Science-Fiction und lässt eine Alienrasse namens The Souls auf der Erde landen. Diese Aliens verbinden sich mit den Menschen und löschen langsam aber sicher Erinnerungen, Persönlichkeit und Gefühle. Melanie Stryder (gespielt von Saoirse Ronan), ein jugendliches Mädchen, wehrt sich verzweifelt dagegen. Hört sich ziemlich nach einem weiteren Remake von ‘Invasion of the Body Snatchers’ an. Von dem hat meine Freundin noch nie gehört (Ich liebe sie trotzdem!), dafür hat sie das Buch aber gelesen und fand es ziemlich gut. Die Geschichte muss sich mit wesentlich mehr als nur Liebe beschäftigen, sondern wirklich interessante Konzepte und Ideen ansprechen.

Diese Ideen werden auch im Teaser erwähnt – neu sind sie aber nicht.

via FirstShowing

Immerhin führt mit Andrew Niccol ein fähiger Mann Regie, der einen meiner Top5-Lieblingsfilme aller Zeiten fabriziert hat, nämlich ‘Gattaca’. Für ‘The Host’ schrieb er sogar das Drehbuch. Seit letztjähriger Film ‘In Time’ war trotz manierlichen Schauspielern und einer fantastischen Grundidee aber leider nur mittelmäßig. Der Teaser selbst ist meiner Ansicht nach auch verdammt langweilig und wirklich schlecht gemacht. Erinnert mich an Fan-Trailer auf YouTube. Aber hey, das Talent ist das und die Grundidee hat sich in den letzten Jahrzehnten bewährt. Wer weiß, vielleicht wird es was. Kinostart ist in etwa einem Jahr.

  • Der Trailer ist überaus mäh, aber das Konzept, egal wie ausgelutscht, ist ganz okay. Und Saoirse Ronan halte ich spätestens seit Hanna für eine der begabtesten Jungschauspielerinnen im Moment. Was man vom Großteil des Twilight-Cast ja nicht sagen kann, weswegen ich The Host noch ganz unskeptisch gegenüber stehe.

  • reeft

    Skeptisch bin ich auch nicht. Wie gesagt, das Talent ist da. Saoirse Ronan ist begabt und hübsch, wird die Rolle bestimmt gut ausfüllen. Andrew Niccol kann bestimmt etwas rauskitzeln. Nur der Teaser… Naja.

  • flo

    Nicht jeder Teaser muss episch sein! Mir gefällt die “ruhigere” Art… Ich freu mich. Ich mag alle Filme, die nach dem Body Scratcher Prinzip funktionieren. Yeah!

  • reeft

    Sage doch nicht, dass er episch sein muss. Noch muss ein Teaser richtige Szenen aus dem Film zeigen, aber er muss etwas in mir wecken. Ich habe zwar noch Interessere, ebenfalls auf Grund des Prinzips, aber nicht dank des Teasers. Gute Teaser sehen so aus: