Erstes Bild zum SciFi-Film ‘Europa’

12 Feb, 2012 · Sascha · Film


via ComingSoon

Tolles erstes Bild zum SciFi-Film ‘Europa’ (manchmal auch als ‘The Europa Report’ zu finden), in dem eine Gruppe internationaler Astronauten zum Jupitermond Europa fliegen und Aliens entdecken. Der letzte Teil ist reine Spekulation meinerseits, aber wieso sollte man einen Film darüber machen, wenn sie am Ende herauszufinden, dass die Mutmaßungen der Wissenschaftler unberechtigt waren. Denn immerhin gibt es eine wirkliche und echte Chance, dass – gerade in diesem Moment!!! *mind blown every time* – Aliens in riesigen Ozeanen unter kilometerdickem Eis auf Europa herumschwimmen. Wenn man sich Europa anschaut, sieht man auf der Oberfläche überall diese Risse und Linien. Es wird vermutet, dass die Gravitationskräfte des Jupiters Europa so dehnen und drücken, sodass sich das Eis verschiebt und dadurch die Linien entstehen. Weiterhin entsteht dadurch Energie, die womöglich den Ozean erwärmt und Möglichkeit für Leben bietet.

Alles in allem eine unglaublich interessante Materie. Sehr zu empfehlen ist in dieser Hinsicht der 2004er Comic ‘Ocean‘ von Warren Ellis, in dem eine Gruppe von Wissenschaftlern etwas Fürchterliches in den Gewässern dieses Ozeans findet. Sehr kurzweilig und schön gezeichnet. Bemerkenswerts finde ich noch, dass endich mal (neben ‘Sunshine’) eine diversifizierte Gruppe von Astronauten auf so einer Mission unterwegs ist.

  • Hört sich toll an! Alles was Sunshine auch nur ähnelt, ist mir überaus willkommen.

    Und danke für den Comic-Tipp. Ich war erst dieser Tage wieder auf der Suche nach was Neuem und das liest sich wirklich spannend. Ist so gut wie gekauft.

  • flo

    Wo kriege ich den Comic her?

    Bei Amazon gibt es nur ein Taschenbuch und das ist nicht gemeint – oder?
    http://www.amazon.de/Ocean-Warren-Ellis/dp/1401223540/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1329067314&sr=8-2

    btw sehr interessant!! (auch im Hinblick auf diesen Ursee, den die Russen angeblich angebohrt haben)

  • reeft

    Taschenbuch heißt nur, dass es geklebt und nicht gebunden ist, also kein Hardcover ist. Mehr nicht. Und ja, ich hab das eigentlich auch wegen dem See gepostet, habs aber vergessen zu erwähnen. Freut mich euch beiden weiter geholfen zu haben :) Definitiv ein guter, dicker Standalone Comic und das Geld durchaus wert.