The Films of Steven Spielberg

31 Dec, 2011 · Sascha · Film

[the films of] Steven Spielberg from Kees van Dijkhuizen jr. on Vimeo.

Cinema 2011 nicht sein letzter Streich, denn Kees van Dijkhuizen verabschiedet sich dieses Jahr nicht nur vom Kinojahr, sondern auch von seiner [The films of]-Reihe und beendet sie mit einem der größten Regisseure des Kinos, Steven Spielberg. In den Kommentaren auf YouTube kritisieren sie, dass die zweite Hälfte komplett nur aus Titeln besteht. Die Kritik verstehe ich nicht. Das Problem liegt wohl daran, dass bisher nur Regisseure dabei waren, die eine kurze Filmographie haben oder von denen nur wirklich besondere Werke ausgewählt wurden für das jeweilige Video (siehe [The Film of] Tim Burton]). Doch wo zieht man die Grenze bei Spielberg? Klar, er hat auch ein paar neuere Reinfälle (The Terminal, Indy4), aber insgesamt gesehen hat Spielberg so viele und gute Filme gemacht, dass man am besten einfach von vorne bis hinten alles zeigt – und das braucht eben Zeit. Und ich finde alles äußerst toll gemacht, insbesondere mit den richtigen Titelcards aus den Postern und so. Vielleicht fehlte Kees auch einfach die Zeit, weil er simultan noch Cinema 2011 machen musste, aber das glaube ich nicht.

Ich finde das Video genial, es zeigt die Bandbreite Spielbergs und ich halte es für einen tollen Abschluss der Serie. Auch die Musikauswahl… Mein Gott, ist das so toll! Reinste Magie! Fuck the Haters!

Zuvor auf PEWPEWPEW:
The Films of Christopher Nolan
The Films of Tim Burton
The Films of Ridley Scott
The Films of Guy Ritchie
The Films of Pixar Animation Studios
The Films of Michel Gondry
The Films of Danny Boyle
The Films of David Fincher