Kim Jong Il ist tot

19 Dec, 2011 · Sascha · Politik


Nordkoreas Diktator ist laut nordkoreanischem Fernsehen an einem Herzinfarkt im Alter von 69 Jahren am Samstag Morgen auf einer Zugfahrt gestorben.

CNN berichtet:

A broadcaster reported that Kim died due to “overwork” after “dedicating his life to the people.”

Kim died of “great mental and physical strain” while in a train during a “field guidance tour,” North Korea’s state-run KCNA news agency reported.

More specifically, the agency noted that Kim suffered a heart attack and couldn’t be saved despite the use of “every possible first-aid measure.”

He had been treated for “cardiac and cerebrovascular diseases for a long period,” KCNA noted.

South Korea’s military declared an “emergency alert” following Kim’s death, according to South Korean news agency Yonhap.

Die Macht soll eigentlich an seinen Sohn Kim Jong Un übergehen, doch das Militär ist ja bereits seit Jahren laut Vermuten mächtig aktiv und momentan ist die Situation vollkommen unklar. Die Frage, die ich mir stelle, ist, wer erbt Ils Filmsammlung (über 20000 Titel, zusätzlich laut Gerüchten zufolge die größte private Pornosammlung der Welt)?

Wer Interesse an einer wirklichen genialen Dokumentation zu Nordkorea hat, kann hier den VICE Guide to North Korea schauen.

Teil 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14

Äußerst aktuell: Um Geld zu kriegen lässt Nordkorea Gefangene in Arbeitslager nach Sibirien transportieren; ebenfalls von VICE-Gründer Shane Smith.

  • Was ist denn ein “Dikdator”? :p

  • reeft

    ahahaha :D das is schon mann xD

    zu meiner verteidigung, es war 5 uhr morgens und ich war 23 Stunden wach, aber das entschuldigt es nicht. oh leck :D