Ich konnte mit dem ersten GI Joe Film überhaupt nichts anfangen. Als Film hat er komplett versagt und Fan der Spielzeuge bzw. animierten Serie war ich auch nicht. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, wie ein Fan den ersten Film mögen kann. Meine Erwartungen an den zweiten Teil sind relativ niedrig, insbesondere da Talente wie Sienne Miller, Joseph Gordon-Levitt und Adewale Akinnuoye-Agbaje (Mr. Eko aus LOST) nicht mehr dabei sind. Dafür haben wir jetzt The Rock und Bruce Willis, dazu den – hab ich mir sagen lassen – kompetenten Regisseur Jon Chu (Step Up 3D, Justin Bieber 3D), und das passt irgendwie ein bisschen mehr ins Bild.

Der Trailer ist zu meiner Überraschung aber ganz solide, die Story natürlich bewusst skuril und einige Szenen aus dem Trailer alleine sind besser als der gesamte erster Film. Ein No-Brainer, keine Frage, aber sowas muss es ja auch geben und Transformers gibt es ja (vorerst) nicht mehr. Irgendwas muss einem ja den fantastsich aussehnden Kinosommer 2012 versauen…


via LikeCool