Schade, schade. Herman Cain, der Unterhalter und Clown, Depp und Weiberheld, scheidet aus der Gruppe republikanischer Präsidentschaftskandidaten aus. Es hatte 4 sexuelle Übergriffsvorwürfe und eine angeblich 13-jährige Affäre gebraucht, damit Cain endlich in den Umfragen fällt und aus dem Rennen scheidet – natürlich zum Schutz seiner Familie vor böswilligen Anschuldigungen. Witzig hierbei ist natürlich, dass Cain sich erst 5 Tage nach den letzten Anschuldigen “mit seiner Frau treffen wollte”, um die Kampagne eventuell neu zu bewerten. Da sieht man ja schon, was für ein Kerl das ist. Aber Cain wäre nicht Cain, wenn er nicht auch bei seinem Rücktritt einen weiteren Titel zu seinen “Greatest Hits” hinzufügen würde. So zitierte er aus einem Pokémon-Film – kein Scheiß. Ich hoffe ja, dass der Mann sich irgendwann wieder dazu entscheidet zu kandidieren. Mein Zwerchfell vermisst ihn schon jetzt.

Herman Cain quoted from a source he identified as “the Pokemon movie” in a speech suspending his presidential campaign Saturday.

“I believe these words came from the Pokemon movie,” Cain said. “Life can be a challenge. Life can seem impossible. It’s never easy when there’s so much on the line. But you and I can make a difference. There’s a mission just for you and me.”
Continue Reading

He continued: “Just look inside and you will find just what you can do.”

In previous speeches, Cain has attributed the quotation to “a poet.”

Jon Stewart kommentiert:

“That’s right, Herman Cain’s farewell address, words of wisdom to his followers and supporters, the final moments of his campaign, are from the closing credits of the Pokemon movie, the thing they play to get you the fuck out of the theater,” Stewart said.

Hermain Cain’s Greatest Hits

Herman Cain: Ubekibekibekistanstan
Herman Cain: Banning Mosques
Herman Cain: Homosexuality is a sin
Herman Cain: Stupid People Are Ruining America
Herman Cain: having a Muslim in his cabinet