I found it funny in The Phantom Menace when Darth Maul got cut in half,” Clone Wars supervising director Dave Filoni says. “I thought George was definitively saying to the fans, ‘There’s no way this character is coming back. This is not a Boba Fett/Sarlacc Pit situation where, because of fan love, Boba gets out of that thing any number of ways.’ Fast-forward ten-years, and I’m the one to bring Maul back.”

Well, guess who doesn’t find it funny? Wahrscheinlich jeder Star Wars Fan auf dem Planeten! Es ist wirklich schwer sich noch über Star Wars und seine Vergewaltigung und Perversionen seitens Lucas und Filoni aufzuregen, aber mein Gott, es ist Darth Maul. Do I have to spell it out for you? Darth Maul hatte keinen Character-Arc, er hatte keine 10 Zeilen Dialog, er war einfach Badass. Wir erfahren nichts über ihn – was in der Retrospektive der Prequels gar nicht so schlecht war. Aber gerade das machte ihn zu einem der besten Charaktere in den Prequels, was kein wirkliches Kompliment ist… Aber hey, es war einer dieser Charaktere bei denen man sicher sein konnte, dass sie nicht wieder kommen. Und jetzt nimmt sich Filoni Darth Maul und rapet – buchstäblich – seine Leiche. So ein Scheiß. Ich schau The Clone Wars nicht, aber… MEIN GOTT!

Wer es sich antun will, hier der Video-Teaser.