Banned Books Week 2011

29 Sep, 2011 · Sascha · Literatur

In den USA gibt es schon seit 1982 die Banned Books Week, die Leute daran erinnern soll, dass man einige Bücher nicht überall auf der Erde lesen kann. Daher soll man sich diesen Büchern annehmen und froh sein, dass man die Möglichkeit und Freiheit hat sie zu lesen. Die diesjährige Woche, 24.9 – 1.10, ist schon fast vorbei, aber eben noch nicht ganz, es bleibt also noch ein wenig Zeit unsere Freiheit zu feiern. Ich habe leider diese Woche absolut keine Zeit, aber ich werde wohl dazukommen, Spike Jonzes Verfilmung von Where The Wild Things Are zu schauen. Das ist ja auch was und ohnehin viel dunkler und tiefgründiger als das Buch.

Maurice Sendak’s illustrated book was not an instant hit when it was released. It’s been trashed, chastised by psychologists and even banned. How could nine run-on sentences cause so much trouble?

Banned Books Week: Celebrating the Freedom to Read.