Das Teil hier geht momentan durch alle Blogs und ich muss es natürlich auch haben. Nicht nur, weil es ein verdammt atemberaubendes und interessantes Video ist, das in unserem Zeitalter einfach mal so für jeden Menschen auf der Welt frei zugänglich ist, sondern vor allem, weil man unendlich viele Gewitter sieht. Mir hat mal mein Opa als Kind erzählt, dass es insgesamt wohl täglich so 11000 Gewitterzellen auf der Erde gibt. Elftausend! Das fand ich als Kind unglaublich. Jetzt sehe ich das so wie mein Opa es nie wieder sehen kann oder konnte. Trotzdem glaubte er daran. Danke Opa. Ich hoffe, dass ich auch einmal in etwas so vertrauen kann wie du.

This movie begins over the Pacific Ocean and continues over North and South America before entering daylight near Antarctica. Visible cities, countries and landmarks include (in order) Vancouver Island, Victoria, Vancouver, Seattle, Portland, San Fransisco, Los Angeles. Phoenix. Multiple cities in Texas, New Mexico and Mexico. Mexico City, the Gulf of Mexico, the Yucatan Peninsula, Lightning in the Pacific Ocean, Guatemala, Panama, Columbia, Ecuador, Peru, Chile, and the Amazon.


via FuckingEverywhere

Vorher auf PEWPEWPEW:
‘LA Light’ – Los Angeles Timelapse
Timelapse: The Mountain
New York City timelapsed
Tokyo timelapsed
Joshua Tree Under the Milky Way

  • …und in ein paar jahrzehnten werden wir unseren Enkeln Dinge erzählen die sie für unglaublich halten…damals ja damls hatten wir noch Fernseh- und Computerbildschirme und nicht in die Augen implantierete Viralchips :D