Wenn mir eines wirklich fehlt, dann LOST. Ich jammer n icht wirkl

ich, ich liege niemandem in den Ohren, aber die Show fehlt mir. Ernsthaft. Nicht nur die Show, sondern die Community und die Menschen, mit denen man das Erlebnis wöchentlich teilen durfte, machten das Ganze zu mehr als nur einer simplen Show, es machte sie zu etwas besonderem. Das fehlt mir und meine Grummelstimmung im Januar lässt sich nicht nur auf das Wetter zurückführen, sondern auf die traurige Wahrheit, dass dies nur der erste von allen mir in meinem Leben verbleibenden Januaren ist, in der LOST nicht mit einer Staffelpremiere am Ende des Monats das Leben wieder erhellt.

Glücklicherweise scheint es nicht nur mir zu gehen, sondern auch vielen anderen. Daher darf ich präsentieren: Das erste (gute) LOST Fan Fiction Video “The man who brought us here”, gefilmt auf Oahu an den ehemaligen Sets und interessant, wenn auch ein wenig langsam geschrieben. Kommt mehr? Momentan ist noch nichts zu finden, aber ich bete. Großes Lob an Corey Vidal, den Macher des Videos. Keine Ahnung wie er auf die Filmerlaubnis gekriegt hat. Ist das was Offizielles? Infos folgen hoffentlich noch.