Hier zum Kopieren:

Wenn Du wirklich wissen willst, was es heißt am Arsch zu sein. Dann musst Du ‘Das Imperium schlägt zurück’ sehen. Luke Skywalker ist am Ende sowas von am Arsch. Da hängt er in dieser verfickten Wolkenstadt. Kann sich mühsam mit einem Arm festhalten und sieht dem Tod schon fast ins Auge. Als ob das nicht reichen würde hat er gerade nicht nur seine Hand verloren, sondern erfahren dass der übelste Motherfucker der Galexie sein Vater ist, sein bester Freund Han Solo eingefroren und verschleppt wurde und seine Freunde Gefangene der Imperialen Truppen sind.
Eigentlich ist keine Aussicht auf Rettung. Das ist am Arsch. Wenn Du wie Luke Skywalker an dieser verfickten Antenne hängst, kilometerweit über den Boden, dich verzweifelt mit nur einer Hand festklammerst, deinen leiblichen Vater abgrundtief hasst und im Glauben bist, dass alle die Du jemals liebtest dem Tode geweiht sind, dann, dann weißt Du was es heißt am Arsch zu sein!”

via: Kotzendes Einhorn