Solo: A Star Wars Story Trailer

17 Jan, 2018 · Sascha · Film · 2 comments

Heh.

Neil deGrasse Tyson bestätigte bereits vorgestern, dass die großartige und preisgekrönte Wiederauflage von Carl Sagans’ Cosmos zurückkehren wird und nun gibt es bereits einen ersten Teaser zur zweiten Staffel, die den vielversprechenden Untertitel Possible Worlds trägt.

Die erste Staffel beschäftigte sich hauptsächlich mit der Entstehung des Sonnenystems und des Lebens bzw. der Entwicklung des Lebens auf der Erde. Ob das Raumschiff der Vorstellungskraft wohl nun zu diversen Kepler-Kandidaten fliegen und dort die möglichen Bedingungen für außerirdisches Leben untersuchen wird? Erst in mehr als einem Jahr werden wir die Antwort herausfinden, dann kehrt Cosmos auf FOX und National Geographic zurück.

Ich war ein wenig skeptisch, was die Adaption von The Handmaid’s Tale betraf. Sicherlich, Elizabeth Moss ist genial und auch das Talent hinter der Kamera stimmt, aber bei dem Buch handelt es sich um einen absoluten modernen Klassiker des Dystopie-Genres und Hulu sollte es richten? Hulu, die bisher noch nichts auf die Reihe bekommen haben? Überraschenderweise war die Serie aber ein riesiger Hit, traf den Zeitgeist und auch ich bin ein Fan. Die erste Staffel endete identisch wie Atwoods Roman, weshalb die Serie nun in den kommenden Staffeln die Welt von Gilead weiter erkunden und die schlussendliche Umwerfung des Systems darstellen kann. Ein wichtiger Handlungsort in den 13 neuen Folgen scheinen die Arbeitslager zu werden, die wir bisher noch nicht gesehen haben. Ich bin mega gespannt, ab dem 25. April geht es auf Hulu weiter.


Bluehole Studio

Dieser Artikel erschien zuerst in der 12. Ausgabe des WASD-Magazins.

Playerunknown‘s Battlegrounds ist schon jetzt das beliebteste Spiel des Jahres. Dabei geht es doch eigentlich nur darum, andere Spieler zu eliminieren und als Letzter zu überleben. Wieso bereitet das so vielen so viel Spaß?

Ich verstecke mich hinter einem Baumstamm und weiß, dass jede falsche Bewegung gleich meine letzte sein könnte. Aus dieser Nähe sind die Einschusslöcher im Holz gut zu erkennen. Es sind verfehlte Schüsse einer Person mit Mantel und Scharfschützengewehr, die gut 100 Meter entfernt auf einem Hausdach sitzt und mich beobachtet. Man will mich umlegen. Ein Blick in mein Inventar offenbart meine missliche Lage. Eine Granate, die ich nicht weit genug werfen kann. Eine Maschinenpistole, deren Kugeln auf diese Entfernung zu sehr streuen. Ein Scharfschützengewehr, jedoch ohne Visier. Einige Meter östlich erwartet mich Rettung in Form einer hohen Hausmauer. Riskiere ich den Sprung und hoffe auf die fehlende Präzision meines Gegenspielers oder verharre ich hier und hoffe auf–

KA-POWW! Bevor ich mich entscheiden kann, ertönt ein Schuss aus der Ferne. Westen. Ich erkenne einen Blutspritzer auf dem Hausdach und ergreife meine Chance. Ich renne. In Sicherheit angekommen, überprüfe ich meine Situation erneut. Noch zwei Spieler am Leben. Nur noch ich und der unidentifizierte Killer. Doch mir bleibt keine Zeit, lange Pläne zu schmieden. Das Spielfeld verkleinert sich und ich bin gezwungen, mein Versteck zu verlassen. Ich laufe über ein Feld und hoffe, dass mein Gegner sich ebenfalls bewegen muss. Ein Schuss. Ich bin getroffen und lege mich hin. Es bleibt mir keine Zeit, meine Wunde zu verarzten. Südlich erkenne ich noch einen schwarzen Fleck am Rand einer blau schimmernden Mauer. Ein weiterer Schuss und ich bin tot.

Taktik ist alles in Playerunknown‘s Battlegrounds – oder zumindest Taktik im Rahmen des Möglichen. Schon jetzt ist PUBG, wie es von der Spielerschaft abgekürzt wird, eines der erfolgreichsten Spiele des Jahres. Trotz Early Access wurden alleine in den ersten sechs Monaten zehn Millionen Exemplare verkauft und tägliche Spielerspitzen weit über Valves hauseigenem DotA 2 erreicht. Doch was macht das Spiel so erfolgreich und unterhaltend? (weiterlesen…)

Michael B. Jordan und Michael Shannon wirken bei einer neuen HBO-Adaption von Bradburys Fahrenheit 451 mit, die jetzt ihren ersten stylischen Teaser bekam. Jordan wird Guy Montag spielen, während Shannon seinen Vorgesetzten Captain Beatty übernimmt. Inszeniert wird der Fernsehfilm von Ramin Bahrani (99 Homes). Passt aktuell ziemlich zur politischen Entwicklung der USA und könnte durch die Aktualität definitiv eine der besseren Dystopiefilme werden. Eigentlich stimmt hier alles auf dem Papier und trotzdem will sich bei mir keine richtige Spannung aufbauen. Vielleicht ärgert es mich ein bisschen, dass solche Projekte von HBO übernommen werden müssen und diese Mid-Budget-Produktionen immer seltener den Weg ins Kino finden. Muss bezüglich der Qualität des Films nichts heißen, trotzdem irgendwie schade.


Es ist geschehen. Kurz bevor wir zweistellig werden habe ich so ziemlich alle besprochenen Titel extrem cool gefunden.

Shownotes:

Themen: “Black Mirror”, die Netflix-Serie der schwarzen Zukunftsvisionen von Charlie Brooker. “World of Tomorrow”, die Trickfilme des Animators Don Hertzfeldt. Und “The Killing of a Sacred Deer”, der neue Film von “Lobster”-Regisseur Yorgos Lanthimos mit Colin Farrell und Nicole Kidman. Außerdem wieder: Persönliche Empfehlungen von jedem von uns.

01:21 – Black Mirror
20:30 – World of Tomorrow
33:29 – The Killing of a Sacred Deer
52:55 – Empfehlungen

Kulturindustrie auf Twitter – @kultindustrie
Schickt uns eure Empfehlungen per Sprachnachricht an podcast@kulturindustrie,de

Alex auf Twitter @alexmatzkeit – Lucas auf Twitter @kinomensch – Mihaela auf Twitter @mihatory – Sascha auf Twitter @reeft

Musik: Gipfeltreffen | gipfeltreffenband.de/

Links zu Soundcloud und Podcast-Feeds:

Soundcloud: 009 – Black Mirror, World of Tomorrow 2, The Killing of a Sacred Deer
iTunes: Kulturindustrie
Podcast-Feed: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:331600180/sounds.rss

RIP John Young

07 Jan, 2018 · Sascha · Wissenschaft · 0 comments

Astronautenlegende John Young ist im stolzen Alter von 87 Jahren verstorben. Young war der neunte Mensch auf dem Mond und ist bisher der einzige Astronaut, der vier Raumschiffe gesteuert hat (Gemini, Apollo-Kommandokapsel, Mondlandefähre und Space Shuttle). Godspeed, Captain.